Herz stärken Mikropausen im Advent

Herz stärken

Schenke dir selbst im Alltag ein paar Minuten Aufmerksamkeit mit einer Mikropause ... welche Nahrungsmittel stärken dein Herz?

Schenke dir selbst im Alltag ein paar Minuten Aufmerksamkeit mit einer Mikropause ...

Welche Nahrungsmittel stärken dein Herz?

Martina Szabo hat heute bei den Mikropausen im Advent wieder Rezeptvorschläge für dich und erklärt, welche Lebensmittel nach TCM dein Herz unterstützen können.

In der TCM (Traditionellen Chinesischen Medizin) - wie auch bei uns - regiert das Herz über das Blut /den Blutkreislauf.

Wenn Du wenig schläfst oder viel am Bildschirm bist, merkst Du vielleicht, dass Du trockene Augen, einen trockenen Mund bekommst. Zu viel Trockenheit macht müde, unkonzentriert und unruhig – schlechter Schlaf kann die Folge sein.

Stärke daher dein „Herzblut“ mit grünem Blattgemüse (Spinat, 🥬 Mangold, Rucola) und frischen Kräutern (Petersilie, Dill, Koriander, …). Gönn Dir auch so oft wie möglich rotes Gemüse (Rote Rüben, Rote Karotten) und rote Obstsorten (Granatapfel, 🍒 Kirschen, Himbeeren)! 

Diese Gemüse- und Obstsorten unterstützen die Blutbildung! Besonders in Form von Suppen und Saucen - in Maßen auch Säften – bringen sie Flüssigkeit in den Körper. So wirken sie am besten gegen Trockenheitszeichen und Hitze.

Gönn Dir - vor allem, wenn Du häufig vor dem Bildschirm sitzt - ein Glas mit rotem Fruchtsaft, einen Teller Borschtsch - oder: Probiere mein „Herzerl-Punsch“-Rezept 🥤

Wie hat's geschmeckt? Wir sind gespannt auf deinen Kommentar!

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top