Mikropausen im Advent Was bewegt dich? mit Susanne Wagner

Was bewegt dich?

Was bewegt dich im Alltag? Heute lade ich dich zu einer Mikropause ein, die du jederzeit und überall ganz einfach einlegen kannst.

Tag 5 bei Mikropausen im Advent: 24 Tipps von 4 Fachfrauen zu Atem, Selbstfreundschaft und Ernährung mit Susanne Döring, Martina Ganser, Martina Szabo und Susanne Wagner.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Beobachte, wie dich dein Atem bewegt. Beobachten meint: wertfrei wahrnehmen und nicht stören. Dich selbst so wahrzunehmen entlastet und baut Stress ab.

Wo spürst du Bewegung? Leg eine Hand dahin und spüre, was unter deiner Hand geschieht. Was nimmst du wahr und wie kommt das bei dir an?

Probiere es gleich aus und baue diese Mikropause einige Male in deinen Tag ein. So kannst du mitverfolgen, was sich von Mal zu Mal verändert. Was fällt dir auf?

Die Atembewegung

  • bringt den Lymphkreislauf in Schuss
  • unterstützt die Bauchorgange bei der Arbeit
  • macht Herz und Blutkreislauf fit
  • wirkt auf die Spannungszustände von Muskeln

Was bewegt dich heute sonst noch? Gerne hören wir mehr davon - teile es mit uns im Kommentar auf Social Media.

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top